Einzigartige Liquidität in Schweizer Aktien

Einzigartige Liquidität in Schweizer Aktien

Die besten Kurse und die engsten Spreads, kombiniert mit den höchsten Volumen

Handeln Sie die bedeutendsten Aktien Europas

Die Schweizer Börse ist der Referenzmarkt für Schweizer Wertschriften und der Heimmarkt von über 250 Schweizer Aktien – darunter einige der wichtigsten europäischen Blue Chips wie Nestlé, Roche oder Novartis. Diese umfassen nicht nur drei der fünf Titel mit der höchsten Börsenkapitalisierung, sondern sogar die grösste Aktie Europas.

Wir bieten die weltweit höchste Orderbuch-Qualität für Schweizer Wertschriften – auch für grosse Volumen. Transaktionen in SMI-Titeln sind im Durchschnitt mehr als doppelt so gross wie auf alternativen Handelsplattformen. Unsere herausragende Liquidität wird von der hohen durchschnittlichen Ausführungsgrösse und den besten EBBO-Kennzahlen (European Best Bid and Offer) untermauert.

Sie finden an der Schweizer Börse die besten Kurse, die engsten Spreads und die höchsten Volumen für den Handel mit Schweizer Aktien. Bei uns können Sie sich auf gleichbleibende Qualität verlassen.

Ihre Vorteile an der Schweizer Börse

Ein breites Aktienuniversum

Das Schweizer Aktiensegment umfasst Blue Chips (SLI®-Wertschriften), Mid- und Small-Caps sowie Beteiligungsrechte. Teilnehmer an der Schweizer Börse können primär- und sekundärkotierte Aktien handeln. Gegebenenfalls können an der Schweizer Börse kotierte Unternehmen eine separate Handelslinie errichten und ein zusätzliches Auftragsbuch mit eigener Valorennummer beantragen. In diesem Fall werden die Wertschriften jeweils unter zwei Valorennummern gehandelt. 

Trading InfoSnacks

Die Trading InfoSnack Artikel sind datenbasierte Research-Abhandlungen. Sie kommentieren Einflüsse auf den Handel von Schweizer Wertschriften wie marktrelevante Trends, Modelle und Mikrostrukturen und beruhen auf umfangreichen Analysen des Equities-Teams der Schweizer Börse.

Unsere Auftragsbücher

Börsenkotierte Schweizer Aktien werden in zwei Auftragsbüchern an der Schweizer Börse gehandelt: im Central Limit Order Book (CLOB) und in SwissAtMid (MPOB). Das CLOB ist die wichtigste Liquiditätsquelle. Bestimmte Auftragsarten erlauben den Teilnehmern gleichzeitig, sowohl im CLOB als auch im zusätzlichen Liquiditätspool SwissAtMid zu handeln.

Im CLOB findet der laufende Handel statt, ebenso wie die Eröffnungs- und die Schlussauktionen für alle an der Schweizer Börse kotierten Instrumente. Für Schweizer Wertschriften sind CLOB und MPOB die grössten und umfassendsten Liquiditätspools mit und ohne Vorhandelstransparenz.

Der Handel beginnt mit der Eröffnungsauktion. Der anschliessende, laufende Handel endet mit der Schlussauktion, in der die Schlusskurse ermittelt werden, gefolgt von der kurzen Handelsperiode «Trading-At-Last». Die Minimum Price Steps im CLOB folgden dem MiFID II-Tick Size Regime. Bei bestimmten Kursabweichungen vom Referenzbreich wird der laufenden Handel unterbrochen.

Trading Guides

Die Trading Guides (auf Englisch) helfen den Teilnehmern bei der Orientierung rund um die geltenden Regeln für den Handel. Sie beinhalten Informationen zu den einzelnen Segmenten, Marktmodellen, Handelszeiten und -Kalender, Auftagsgültigkeiten, Tick Sizes, Funktionalitäten und weitere Aspekte.

Product Guide – Aktienmärkte

Der Product Guide für die Aktienmärkte umfasst alle Handelsvorschriften zu Handelszeiten, Tick Size, Handelsunterbrüchen, Reporting und mehr.

Gebührenordnung Handel

Die Gebührenordnung zum Handelsreglement listet alle Gebühren für den Handel im und ausserhalb des Auftragsbuchs auf. Sie gilt für alle Teilnehmer sowie weitere Personen, die sich dem Regelwerk der Börse unterstellt haben.

SwissAtMid: Wo Best Execution noch besser wird

Handeln Sie Schweizer Aktien zum Midpoint-Preis und nutzen Sie die grösste nicht einsehbare Liquiditätsquelle, um das bestmögliche Ergebnis für sich und Ihre Kunden zu erzielen.

Downloads