KontaktKontaktDeutsch
  • Home
  • News
  • Marktdaten
  • Teilnehmer
  • Emittenten
  • Investoren
  • Ausbildung
  • Profil

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das ermöglicht uns, Ihr Nutzerlebnis zu optimieren. Indem Sie unsere Website weiterhin nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 
 
 

Nachbörslicher Handel

Der nachbörsliche Handel für ein Segment findet in der Regel von Handelsschluss bis zum Ende des Börsentages statt. Die Teilnehmer haben während dieser Phase folgende Optionen:

  • Sie können Aufträge und Quotes in die Auftragsbücher eingeben oder löschen. Eine Ausführung findet nicht statt.
  • Abschlüsse ausserhalb des Auftragsbuches können sie der Börse melden. Die Börsenpflicht wird dabei nicht angewendet.