Ein führender ETF-Markt

Ein führender ETF-Markt

Einer der drei grössten ETF-Handelsplätze in Europa

Über den Service

Der Handel mit ETFs und ETPs erfolgt vermehrt ausserhalb der Börse, trotz der zahlreichen Vorteile des Börsenhandels, welcher massgeblich zum Erfolg dieser Produkte beiträgt. Dadurch leidet insbesondere die Transparenz, ein Charakteristikum des ETF- und ETP- Handels. Um diesem Trend entgegenzuwirken, hat die Schweizer Börse eine neue Handelsdienstleistung lanciert: Quote on Demand (QOD).

Diese neue Handelsdienstleistung ergänzt den bestehenden Quote Driven Market (QDM) und bietet institutionellen Anlegern die Möglichkeit, QOD-Anfragen in einem Bieterverfahren direkt mit den wichtigsten, registrierten Liquiditätsgebern in Europa abzuwickeln. Dies kann vollautomatisiert oder manuell geschehen. Alle Ausführungen werden sofort automatisch von SIX publiziert und als «Request for Quotes» ausgewiesen.

Analog dem gängigen ETF- und ETP-Handel ermöglicht QOD die nahtlose Handelsabwicklung über eine zentrale Gegenpartei (CCP) und erlaubt Handel, Clearing und Abwicklung in einem vollautomatisierten STP-Prozess («Straight-Through Processing») abzuwickeln. Durch die Option, mit dem bestehenden Auftragsbuch zu interagieren, ermöglicht QOD den Zugang zu zusätzlicher Liquidität, was sich in Form von Ausführungsverbesserungen widerspiegeln sollte.

Ihre Vorteile

Der Handel mit ETFs und ETPs an der Schweizer Börse bietet - im Gegensatz zum ausserbörslichen Handel - neben mehr Transparenz, der Option von Sweep-Aufträgen und der Abwicklung über eine zentrale Gegenpartei weitere Vorteile:

  • Regulierte Handelsplattform
  • Kein Gegenparteienrisiko dank CCP
  • Straight-Through-Processing vom Handel über das Clearing bis zur Abwicklung
  • Trade Execution Reports sind in der Member Section verfügbar
  • Weniger Bürokratie dank automatischer Erfüllung der Nachhandelstransparenz
  • Effizienter Zugang zu einer Vielzahl von nationalen sowie internationalen Handelsparteien

Die Interaktion zwischen dem Auftragsbuch mit Vorhandelstransparenz QDM und QOD ohne Vorhandelstransparenz ermöglicht das Erzielen von Ausführungsverbesserungen. Zudem bietet der Zugang zu beiden Auftragsbüchern zusätzliche Liquidität an den SIX-Handelsplätzen.

So funktioniert es

Seit der Kotierung des ersten ETF vor 20 Jahren hat die Schweizer Börse den ETF-Markt geprägt und stetig weiterentwickelt. Mit Quote on Demand wird eine Handelsdienstleistung lanciert, die den ETF-Handel grosser Positionen unkompliziert an die Börse bringt und effizientere Ausführungsmöglichkeiten bietet.

Alain Picard, Leiter Trading Sales & Management der Schweizer Börse

  • Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

    • +41 58 399 2539
    Kontakt aufnehmen