KontaktKontaktDeutsch
  • Home
  • News
  • Marktdaten
  • Teilnehmer
  • Emittenten
  • Investoren
  • Ausbildung
  • Profil

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das ermöglicht uns, Ihr Nutzerlebnis zu optimieren. Indem Sie unsere Website weiterhin nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 
 

News

 

22.03.2018 Emittenten

Sensirion - von der ETH Zürich an die Schweizer Börse

Die Aktien des Schweizer Sensor-Herstellers wurden heute erstmalig an SIX Swiss Exchange gehandelt.

Sensirion (SENS) wurde vor 20 Jahren gegründete, ging aus der ETH Zürich hervor und gehört heute zu den führenden Herstellern von Sensoren zur Messung und Steuerung von Fluss- und Umweltmessgrössen. Sensoren des Unternehmens finden sich häufig in Medizin-, Industrie- und Automobilanwendungen sowie in Analyseinstrumenten, in der Konsumgüterbranche und in Heizungs-, Lüftungs- und Klimageräten.

Das ausgegebene Aktienkapital von Sensirion umfasst 13'988'172 Namenaktien mit einem Nominalwert von CHF 0.10 pro Aktie (IPO Video). Sensirion hat im Rahmen des Börsengangs 7'680'000 Namenaktien angeboten, wovon von der Gesellschaft 1'530'000 neue Namenaktien (vor Ausübung der Mehrzuteilungsoption), welche einem Bruttoerlös von rund CHF 55 Mio. entsprechen, platziert. Zusätzlich zu den neuen Aktien wurden 6'150'000 Namenaktien aus Beständen des Hauptaktionärs angeboten. Mit dem Eröffnungspreis von CHF 47.00, entspricht dies einem Platzierungsvolumen von CHF 361 Mio. Darüber hinaus hat Sensirion den federführenden Banken eine Mehrzuteilungsoption von bis zu 1'152'000 Namenaktien gewährt. Die Titel werden im «International Reporting Standard» kotiert und in den SPI® aufgenommen.



Moritz Lechner und Felix Mayer, Co-Verwaltungsratspräsidenten Sensirion, Marc von Waldkirch,
CEO Sensirion (v.l.)

Mehr Flexibilität bei der künftigen Strategie

Marc von Waldkirch, CEO Sensirion: «Der Börsengang an SIX Swiss Exchange bietet Sensirion ausgezeichnete Perspektiven. Der höhere Bekanntheitsgrad und die weitere finanzielle Flexibilität werden es uns ermöglichen, weitere Wachstumsmöglichkeiten besser zu unterstützen. Auch kann die verstärkte Wahrnehmung von Sensirion zusammen mit unserer unternehmerisch geprägten Unternehmenskultur helfen, die besten verfügbaren Talente für uns zu gewinnen. Deshalb sind wir davon überzeugt, dass unsere Kunden und Mitarbeitenden vom Börsengang profitieren werden.»

«Es freut uns, dass mit Sensirion ein international tätiges Unternehmen sich für SIX Swiss Exchange zur Realisierung ihrer Wachstumspläne entschieden hat», so Werner Bürki, Deputy CEO Swiss Exchange. «Der Börsengang von Sensirion beweist, dass die Schweiz und der Schweizer Kapitalmarkt das Umfeld und die Möglichkeit bieten, ein Unternehmen von einen Hochschul-Spinn-off bis zu einem börsenkotierten Unternehmen zu entwickeln.»

Zahlreiche Vorteile für Aktienemittenten

Eine Kotierung an SIX Swiss Exchange bietet Unternehmen Zugang zu kapitalkräftigen Schweizer und internationalen Investoren. Zudem entlasten wir sie mit erstklassigen, bedürfnisgerechten Dienstleistungen und ermöglichen ihnen eine effiziente Kapitalbeschaffung und nachhaltiges Wachstum. Unsere Anziehungskraft reicht weit über die Grenzen der Schweiz hinaus.

Einen umfassenden Überblick und hilfreiche Informationen über alle relevanten Themen rund um den Börsengang an SIX Swiss Exchange bietet der umfassende Going Public Guide (Englisch) oder der kompakte IPO Guide Schweiz. Weitere Informationen zur Dienstleistungspalette der Schweizer Börse für Emittenten finden Sie auf unserer Webseite.

Kontakt

Alle News anzeigen